Frauen·haus Mannheim

Wir sind das Frauen·haus Mannheim.
Wir helfen Frauen und Kindern.

Haben Sie das schon mal erlebt?
Ihr Mann schlägt Sie.
Ihr Freund schlägt Sie.
Ihre Familie schlägt Sie.

Sie bekommen kein Geld für Kleidung und Essen.
Sie werden beschimpft.
Ihr Mann sagt:
Ich töte dich.

Er sagt auch:
Ich nehme dir die Kinder weg.
Oder er schlägt Ihre Kinder.

Dann können wir helfen.
Sie können ins Frauen·haus kommen.
Im Frauen·haus sind Sie sicher.

Sie können Ihre Sachen packen.
Und zum Frauen·haus kommen.
Sie können Ihre Kinder mit·bringen.

Bitte packen Sie diese Dinge ein,
wenn Sie ins Frauen·haus kommen:

Pass und Ausweis

Kranken·versicherungs·karte
und Bank·karte

Geld

Medikamente

Kleidung für Sie und die Kinder

Schul·sachen

Kuschel·tier oder Spiel·zeug

Die Geburts·urkunde der Kinder

Wir helfen auch Frauen.
-  Die nicht gehen können
-  Die keine Deutsche sind
-  Die keine Arbeit haben
-  Die nicht hören können

Wir sagen der Gesellschaft:
Gewalt ist schlecht.
Wir wollen:
Frauen und Kinder leben ohne Gewalt.

Das machen wir:

Wir helfen Ihnen:
Wir reden über das, was passiert ist.
Damit Sie sich besser fühlen.

Wir überlegen zusammen, was Sie in der Zukunft
machen wollen.

Wir beraten bei Anträgen beim Amt.
Zum Beispiel beim Arbeits·amt.

Wir sagen Ihnen:
So können Sie eine neue Wohnung bekommen.

Sie können im Frauen·haus wohnen.
Solange bis Sie wissen:
So geht es weiter.

Wenn Sie nicht selbst anrufen können.
Dann können Sie ein Fax schicken.
Oder eine E-Mail.

Eine E-Mail ist ein Brief.
Man schickt den Brief mit dem Computer.
Oder jemand anderes kann für Sie anrufen.

Wir antworten Ihnen:
Wir schicken Ihnen dann eine E-Mail.
Oder ein Fax mit den wichtigen Infos.

Wir schreiben Ihnen:
So kommen Sie zu uns.

Oder wir holen Sie ab.
An einem Treff·punkt.

Oder wir holen Sie aus Ihrer Wohnung.
Mit der Polizei.

Sie können uns persönlich erreichen.
Montags bis Freitags von 9 – 15 Uhr.
Dann ist auch jemand im Büro,
der Erfahrung hat mit Frauen mit Hör·behinderung.

Sie können uns auch nachts anrufen.
Wir sind immer erreichbar.

0621 74 42 42

Oder uns ein Fax schicken:
0621 74 42 43

Sie können uns auch eine E-Mail schreiben:
fachbereich-frauen(at)frauenhaus-fiz.de

Dieser Text wurde übersetzt vom Büro für Leichte Sprache der Gemeindediakonie Mannheim.
Geprüft durch Beschäftigte der Beruflichen Bildung der Diakoniewerkstätten Rhein-Neckar.

Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Mit Ausnahme der Motive "Mann greift Frau an", "Mann droht mit Faust", "Frauengruppe vor einem Haus", "Frau im roten Mantel mit Koffern": © Reinhild Kassing